„Game-Design-Initiative“ sucht den besten Nachwuchs Game Designer
Posted on 28.07.11 by Administrator @ 09:47

Im Rahmen der Aktion »Die Game-Design-Initiative« schreibt die Games Academy gemeinsam mit der Zeitschrift GameStar ein Stipendium für den zweisemestrigen Kurs Game Design aus. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 31. August 2011, Start der Ausbildung das Wintersemester Oktober 2011!

Der erfolgreichste Bewerber darf für zwei Semester Game Design an der Games Academy, wahlweise in Frankfurt/Main oder Berlin, studieren. Die Games Academy  finanziert das Stipendium mit monatlich 400,- EUR sowie der Aufnahmegebühr von 175,- EUR. Die GameStar und die Entwickler-Zeitschrift  Making Games legen ein Jahres-Abo oben drauf.

Die Teilnahme- und Bewerbungsbedingungen können ab sofort auf der Games Academy Homepage eingesehen werden.

Die Ausbildung zum Game Designer an der Game Academy vermittelt innerhalb von zwei Semestern alle wesentlichen Kenntnisse der Spielentwicklung in den Bereichen Spieltheorie, Game Business, Business Law (Recht), Grundlagen des Design wie Level Design und Quest Design sowie Game Marketing und Projektplanung. Dabei werden die Besonderheiten aller Plattformen und Genres elektronischer Spiele berücksichtigt.

Weitersagen/Bookmarken

Comments: Kommentare deaktiviert für „Game-Design-Initiative“ sucht den besten Nachwuchs Game Designer Filed under: 360 News

Assassin’s Creed Embers
Posted on 28.07.11 by Administrator @ 07:52

Ubisoft kündigte heute die Entwicklung eines neuen computeranimierten Kurzfilms an, der pünktlich zum Verkaufsstart von Assassin’s Creed Revelations am 15. November 2011 erhältlich sein wird. Assassin’s Creed Embers führt das finale Kapitel der Geschichte und Reise des Meister-Assassinen Ezio Auditore da Firenze, die mehr als vier Jahrzehnte umfasst, fort.

Der animierte Kurzfilm wird von UbiWorkshop entwickelt und in der Assassin’s Creed Revelations Animus-Edition sowie der Collector‘s-Edition enthalten sein. Außerdem wird er über den Xbox LIVE-Marketplace und das PlayStation Network per Download erhältlich sein.


Comments: Kommentare deaktiviert für Assassin’s Creed Embers Filed under: 360 News

„Gamer in Deutschland 2011“: Fast jeder zweite Gamer ist eine Frau
Posted on 28.07.11 by Administrator @ 07:48

Etwa 23 Millionen Deutsche, also jeder Dritte, spielen regelmäßig Computer- und Videospiele. Darunter befinden sich knapp 10 Millionen Frauen, die mittlerweile 44 Prozent der Gamer in Deutschland ausmachen. Zu diesem Ergebnis kommt die neue Profilstudie „Gamer in Deutschland“ des Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e. V. (BIU), für die 25.000 Deutsche durch die GfK befragt wurden. Im Durchschnitt ist der deutsche Gamer 31 Jahre alt. Gespielt wird in jedem Alter sowie über alle sozialen Schichten und Bildungsniveaus hinweg. Eine aktuelle Infografik zur Studie finden Sie hier, weitere Grafiken zum Download hier.

„Die aktuelle Profilstudie widerlegt das gängige Klischee, Gamer seien männlich, ledig und jung“, kommentiert Olaf Wolters, Geschäftsführer des BIU, die neuen Erkenntnisse. Den starken Anstieg der Frauenquote bei den Gamern begründet er mit neuen Spielkonzepten sowie dem Trend zu Online- und Browserspielen: „Die Frauen haben in der Gamer-Community in den vergangenen Jahren deutlich aufgeholt. Maßgeblich dazu beigetragen haben die neuen Bewegungs-, Musik- und Tanzspiele, die verstärkt auch weibliche Zielgruppen ansprechen. Darüber hinaus liegen vor allem Spiele, die direkt im Browser oder in sozialen Netzwerken wie Facebook gespielt werden, im Trend bei den Frauen. Bei dieser Form des vernetzten Spielens stellen sie mit 51 Prozent sogar die Mehrheit der Nutzer.“

Vor allem der Computer steht bei den Deutschen als Gaming-Plattform hoch im Kurs: Insgesamt 17,2 Millionen Deutsche, also jeder Vierte, verwenden den PC oder Mac zum Spielen. 9,2 Millionen nutzen zusätzlich – oder ausschließlich – eine der gängigen Heimkonsolen von Sony, Microsoft oder Nintendo zum Spielen, weitere 6,7 Millionen eine mobile Spielkonsole wie Nintendo DS oder PlayStation Portable.

Gaming wird Gemeinschaftsevent in der Familie
Gaming ist alles andere als ein Single-Phänomen. Nur 27 Prozent der Deutschen, die allein leben, spielen regelmäßig Computer- und Videospiele – und damit deutlich weniger als im Bundesdurchschnitt. Den höchsten Anteil an Gamern findet man in Mehrpersonenhaushalten und Familien, insbesondere, wenn Kinder und Jugendliche zu Hause leben: Während in jeder zweiten Familie mit Kindern unter 18 Jahren gespielt wird, ist das nur in jeder vierten Familie ohne Kinder der Fall.

Dazu Wolters: „Vor allem Sport- und Gesellschaftsspiele, bei denen sich alt und jung gegeneinander messen können, tragen dazu bei, dass sich Gaming zu einem Gemeinschaftsevent in der Familie entwickelt. Aber auch neue Spielkonzepte, bei denen Kriminalfälle oder Rätsel gemeinsam gelöst werden, bieten viel Potenzial für das gemeinsame Spielerlebnis in der Familie.“

Neben dem gemeinsamen Spiel zu Hause ist das vernetzte Spiel im Internet populär: „Immer mehr Menschen verabreden sich im Internet, um miteinander zu spielen. Das ist ein Trend, der mit dem zunehmenden Angebot an Online- und Browserspielen in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird“, stellt Wolters abschließend fest.

Über die Studie
Für die aktuelle Studie wurden 25.000 Personen durch die GfK befragt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für 70 Millionen Deutsche. Als Gamer gilt, wer mehrmals pro Monat Computer- und Videospiele spielt. Die gesamte Studie kann kostenfrei unter „Themendossiers“ abgerufen werden.


Comments: Kommentare deaktiviert für „Gamer in Deutschland 2011“: Fast jeder zweite Gamer ist eine Frau Filed under: 360 News

Frankfurt StoryDrive nimmt Fahrt auf
Posted on 27.07.11 by Administrator @ 14:09

Am 12. und 13. Oktober 2011 findet im Rahmen der Frankfurter Buchmesse zum zweiten Mal die All-Media-Konferenz StoryDrive statt. Unter dem Motto „Storytelling & Storyselling“ forciert StoryDrive das Zusammenwachsen aller Entertainmentbranchen: Games, Film und TV, Buch und Musik. Neu in diesem Jahr ist das StoryDrive Business Centre. Die exklusive Business Lounge ist in unmittelbarer Nachbarschaft zum Literary Agents & Scouts Centre in Halle 6.0 angesiedelt.

„Transmedia ist eines der Trendthemen der letzten Jahre, doch noch ist das Potential nicht ausgeschöpft“, sagt Projektleiterin Britta Friedrich. „Dem schaffen wir Abhilfe: Als erster organisierter Treffpunkt für alle Player ist StoryDrive ein Motor für die branchenübergreifende Zusammenarbeit.“ Friedrich erwartet rund 50 Referenten und 300 Teilnehmer aus Europa und Übersee. Besonders in den Blickpunkt rücken 2011 die Film- und Gamesindustrie.

Gut für’s Geschäft: Master Classes und Business Center

Neben neuen Erzähldramaturgien, innovativen Produktionsformen und aktuellen Trends steht in rund 30 Veranstaltungen das branchenübergreifende Rechte- und Koproduktionsgeschäft im Fokus der zweitägigen Konferenz. Erstmals bietet StoryDrive vier Master Classes an: In den zweistündigen Workshops zeigen internationale Medienexperten wie Louis-Pierre Pharand (UBI Workshop, Kanada), Nils Holger Henning (Bigpoint) oder die Hollywoodproduzenten Peter Friedlaender (u.a. Tom Hanks, HBO) und David Gerson (u.a. „Boys don’t cry“), worauf es bei Stoffentwicklung, Finanzierung, Pitching und crossmedialer Zusammenarbeit ankommt.

Im StoryDrive Business Center können Teilnehmer in entspannter Atmosphäre potentielle Geschäftspartner aus der Buch-, Film- und Gamesbranche sowie Finanzierungs- und Rechteexperten treffen. Im Rahmen von Match- & Pitchsessions können darüber hinaus transmediale Projekte, Stoffe und Ideen branchenübergreifend vorgestellt werden.

Trends der Stunde: Gamification, Enhanced Books, Clouding

Gamification ist in der Gamesbranche seit längerem ein Buzzword – und erobert inzwischen auch die Medienhäuser. Vordenker Gabe Zichermann (Gamification Co) und Alexander Fernandez (Streamline Studios) schätzen in ihren Sessions das Potenzial des Phänomens ein.

Dass Bücher längst nicht mehr (nur) zum Lesen da sind, zeigen Filmproduzentin Melody Sylvester (Ridley Scott Associates Film) und Jenny Todd (Canongate) in ihrer Präsentation zur Zukunft von Enhanced Books. Das Thema 360-Grad-Storytelling umreißt Crossmedia-Guru Louis-Pierre Pharand (UBI Workshop). Die Gamedesigner Pete Smith und Charlie Hoey präsentieren ihre ganz eigene Vorstellung von Weltliteratur – sie haben aus dem Roman „The Great Gatsby“ ein Jump- und Runspiel gemacht. Wie planbar – oder eben nicht – crossmediale Projekte sind, zeigt Produzent Marc Lepetit (Phoenix Film) anhand der Fernsehproduktion „Kill your Darling“.

Weitere Case Studies u.a. zu der Stephen-Frears-Komödie „Immer Drama um Tamara“, ermöglichen exklusive Einsichten hinter die Kulissen cross- und transmedialer Produktionen.

Frank Sliwka, Direktor der GDC Europe, und der Community Manager Peter Larsen nehmen in der Session „Der Kunde ist König“ die neuen Ansprüche der Mediennutzer unter die Lupe – und zeigen, wie Medienmacher sie erfüllen können. Weitere Themen der zweitägigen Konferenz sind Clouding, alternative Finanzierungs- und neue Erlösmodelle.

Aktive Partner im In- und Ausland

Frankfurt StoryDrive hat hochrangige Institutionen der Gamesbranche als Kooperationspartner gewonnen. Unterstützt wird die Konferenz u.a. von dem Fachverband der britischen Games Branche TIGA sowie von den deutschen Verbänden G.A.M.E und BIU. Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) begleitet die Konferenz seit ihrer Premiere 2010 und ist auch Partner der diesjährigen Veranstaltung. Ruth Lemmen vom BIU sagt: „Wir befinden uns am Anfang einer neuen Ära der transmedialen Zusammenarbeit, in der Projekte zunehmend von Beginn an medienübergreifend konzipiert werden. Ein Trend, der in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen wird und den die Games-Industrie maßgeblich mit vorantreiben wird, zumal in der Produktion von Games die verschiedenen Mediengattungen ganz natürlich
zusammenlaufen.“


Comments: Kommentare deaktiviert für Frankfurt StoryDrive nimmt Fahrt auf Filed under: 360 News

Borussia Dortmund und EA SPORTS laufen gemeinsam auf
Posted on 27.07.11 by Administrator @ 14:07

Der amtierende Meister Borussia Dortmund hat einen neuen Partner. Mit EA SPORTS hält zum Start der neuen Saison ein kompetenter Spieler in Sachen Fußball Einzug in den SIGNAL IDUNA PARK. Zur Kooperation zählt unter anderem die EA SPORTS Fanbank. Diese wird während aller 17 Bundesligaheimspiele zwei glücklichen Gewinnern ein einmaliges Fußballerlebnis ermöglichen. Die Bank steht direkt am Spielfeldrand und gibt so zukünftig pro Spiel zwei Fans des BVB die Chance, das Geschehen auf dem Platz sprichwörtlich hautnah zu erleben. Auf der Gewinnspielseite www.easportsfanbank.de und www.bvb.de/easportsfanbank können sich die Fans direkt für die besten Plätze bewerben. Vermittelt wurde die neue Kooperation von SPORTFIVE.

Zu der Kooperation gehört darüber hinaus, dass zukünftig die Zwischenstände aus den anderen Bundesligapartien auf den Stadionleinwänden von EA SPORTS präsentiert werden.

„Wir freuen uns, dass wir EA SPORTS als Partner bei Borussia Dortmund gewinnen konnten“, erklärt Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der BVB-Geschäftsführung. „EA SPORTS ist die Marke für virtuellen Fußball, und wir zählen ein junges, dynamisches Unternehmen wie Electronic Arts gerne zu unseren Partnern“.

„Der BVB hat nicht nur uns in der abgelaufenen Saison mit seinem Fußball begeistert und wir sind uns sicher, dass noch viele erfolgreiche Spielzeiten folgen werden“, so Dirk Schülgen, Marketing Direktor bei Electronic Arts. „Mit dieser Partnerschaft stärken wir die Verbindung von virtuellem und realem Fußball. Zudem haben wir mit dem BVB einen attraktiven Partner für gemeinsame Aktionen rund um den Fußball, die die Fans begeistern werden“.

„Die neue Kooperation mit EA SPORTS ist eine echte Bereicherung für die Fans. Denn welcher BVB-Anhänger träumt nicht davon, auf einer Bank direkt am Spielfeldrand das Spielgeschehen live verfolgen zu können“, so Stefan Heitfeld, SPORTFIVE-Teamleiter in Dortmund. „Auch für EA SPORTS wird sich die Partnerschaft auszahlen – sowohl was die Bekanntheit als auch den positiven Imagetransfer angeht.“

EA SPORTS FIFA 12 ist ab 29. September 2011 für PlayStation 3, Xbox 360, Wii, PC, PlayStation 2, Nintendo 3DS, PSP, iPhone, iPad und iPod touch erhältlich.


Comments: Kommentare deaktiviert für Borussia Dortmund und EA SPORTS laufen gemeinsam auf Filed under: 360 News

Leela – Entspannung auf Xbox 360
Posted on 26.07.11 by Administrator @ 07:53

Deepak Chopra, weltweit renommierter Autor und Experte für Wellness, Meditation und Entspannung, taucht im Herbst mit seiner Kreativität und Philosophie erstmals in die Welt der Videospielekonsolen ein. Deepak Chopra’s Leela, veröffentlicht von THQ ist eine außergewöhnliche Reise ins eigene Ich und wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz voraussichtlich am 18. November 2011 für Kinect für Xbox 360 sowie für Nintendo Wii erscheinen.

Leela (Sanskrit für „spielen“) sprengt die Grenzen herkömmlicher Systeme interaktiver Unterhaltung und ist somit kein Videospiel. Leela verbindet traditionelle Philosophie mit neuester Home Entertainment-Technologie und ruft dabei Ganzkörperbewegungen, Meditationsübungen und Atemtechniken ab. Das Ziel ist es, den Anwendern Möglichkeiten zur Entspannung und Kontrolle von Körper und Geist anzubieten.

Die Basis von Leela ist das Konzept der sieben Hauptchakren – spirituelle Energiezentren, die sich in jedem menschlichen Körper befinden. Wer diese Chakren korrekt aufeinander abstimmt, erhöht der Lehre nach seine/ihre innere Zufriedenheit. Sieben individuelle Stufen konzentrieren sich in Leela auf diese Chakren, jede jeweils mit Fokus auf einen bestimmten Teil des Körpers. Nach jeder Stufe kommen die Anwender ihrem Verständnis für das eigene Ich einen wichtigen Schritt näher. Es gibt kein klassisches Gewinnen oder Verlieren in Leela, sondern nur das individuelle Bestreben nach Harmonie und Zufriedenheit.

„Das Medium Videospiele ist enorm reich an Ideen und voller kreativer Möglichkeiten, die bisher kaum genutzt worden sind”, sagt Deepak Chopra, der gemeinsam mit dem Entwicklerstudio Curious Pictures mehr als zwei Jahre am Konzept von Leela gearbeitet hat. „Viele Menschen praktizieren Yoga und Mediation und haben eine Konsole zuhause, die sie nur selten nutzen. Aber diese modernen Systeme können wundervolle Erfahrungen bieten.  Ich hoffe, dass jeder, der Leela ausprobiert, sich davon bereichert fühlt”.

Die Version für Kinect für Xbox 360 enthält ferner die sogenannte „Stillness Meditation”: Diese Aktivität macht zum ersten Mal Gebrauch von der Kinect-Technologie, um Echtzeitprojektionen von Atemübungen mit entsprechenden professionellen Anweisungen darzustellen.

Darüber hinaus kann jeder Anwender von Leela eine persönliche „Mandala“ erstellen, eine visuelle Darstellung des inneren Ichs. Diese sind stets einzigartig und spiegeln die Schönheit, Natur und Sinne des Individuums wider. In Leela wird eine Funktion integriert sein, die es erlaubt, die persönlichen Mandalas über Facebook mit Freunden und der Familie zu teilen.

Unabhängig davon, ob man Leela zwei Minuten oder zwei Stunden und nur einmal oder sieben Mal die Woche anwendet, Leela präsentiert ein nie zuvor dagewesenes Konzept der interaktiven Erfahrung.


Comments: Kommentare deaktiviert für Leela – Entspannung auf Xbox 360 Filed under: 360 News

From Dust
Posted on 26.07.11 by Administrator @ 05:49

Mit From Dust erfüllt Eric Chahi, der Autor des Kultklassikers Another World, den Wunsch Gott zu spielen. In der Echtzeit-Simulation haben Spieler das Schicksal eines kleinen Stammes in der Hand und müssen ihn vor Naturgewalten und anderen Bedrohungen retten. Der Titel bietet 13 Territorien mit immer neuem Spielverlauf und ist ab 27. Juli auf dem Xbox Live Marktplatz erhältlich.

Preis: 1200 MS Points
USK: 6 | Verfügbarkeit: 27.07.2011


Comments: 1 Kommentar Filed under: XBox Live

Deal of the Week: Mass Effect 2
Posted on 26.07.11 by Administrator @ 05:48

Im Rahmen der Members Choice Woche auf Xbox Live zeigt sich der Marktplatz ab dem 26. Juli ganz im Zeichen des beliebten Titels Mass Effect 2. Goldmitgliedern stehen gleich drei Zusatzinhalte zum vergünstigten Preis zur Verfügung: The Arrival, Shadow Broker und Kasumi Stolen Memory sorgen diese Woche für eine Extraportion Action-Rollenspiel.

Mass Effect 2: The Arrival
280 MS Points (50% Ersparnis)

Mass Effect 2: Shadow Broker
400 MS Points (50% Ersparnis)

Mass Effect 2: Kasumi Stolen Memory
280 MS Points (50% Ersparnis)


Comments: Kommentare deaktiviert für Deal of the Week: Mass Effect 2 Filed under: XBox Live

Kinect Fun Labs – Neue Gadgets
Posted on 26.07.11 by Administrator @ 05:46

Für Xbox Live Mitglieder stehen diese Woche zwei neue Gadgets für Kinect Fun Labs zum Download bereit. Mit Avatar Kinect können Goldmitglieder ab sofort ihren Xbox Avatar mit Hilfe von Kinect für Xbox 360 steuern und mit bis zu sieben Freunden interagieren. Der Kinect Sensor erfasst sowohl Gestik als auch Mimik und überträgt beides in Echtzeit auf den Avatar. Bis zu acht Teilnehmer haben die Möglichkeit sich in virtuellen Kulissen mit Freunden zu treffen und sogar ganze Talkshows oder Sketche zu inszenieren und mitzuschneiden. Wer will kann die fertigen Videos auf die Online-Plattform Kinect Share hochladen oder in sozialen Netzwerken mit Freunden teilen. Ab 28. Juli ist zudem Kinect Sparkler auf dem Xbox Live Marktplatz verfügbar. Das zweite neue Gadget zeigt die Möglichkeiten des Fingertracking mit Kinect auf eindrucksvolle Weise. Einfach downloaden und schon geht es los!

Avatar Kinect:

kostenlos für Goldmitglieder

die ersten 45 Tage für alle Mitglieder zugänglich & kostenlos
Veröffentlichung: 25.07.2011

Kinect Sparkler:

240 MS Points | Veröffentlichung: 28.07.2011


Comments: Kommentare deaktiviert für Kinect Fun Labs – Neue Gadgets Filed under: 360 News

Nächste Seite » previous posts »

360games Suche:


Click Now!

360chat.de - Der Chat für Konsoleros..."Casino Online Spielen" vergleicht und bewertet die besten Online Spielcasinobetreiber Deutschlands und Europas. Casinoonlinespielen.info präsentiert über 30 renommierte Onlinecasinos und bewertet deren Spiele, Software, Angebote und Zahlungsmethoden, um Ihnen eine Entscheidungshilfe zu bieten.


360chat.de - Der Chat für Konsoleros...
Die Chatseite um sich mit Profis über die neuesten Konsolen zu unterhalten, um Tipps und Tricks, Cheats, Gamesaves und mehr zu erhalten und immer auf dem Laufenden zu bleiben, wenn es um Konsolen, wie die XBox 360, PS3, PS2, XBox und Wii geht...


Neu von 360games.de!360chat.de - Der Chat für Konsoleros...
Die Demogeld- version von Pacific Poker ohne Limit ermöglicht Ihnen das freie Spiel aller Pokerspiele, die Sie wollen – gratis. Es gibt keine Formulare, die auszufüllen sind, keine Verpflichtungen und keine Beschränkungen bei Ihrem Spiel – nur eine Menge Spaß. Jetzt Gratis Poker spielen!


Willkommen auf der XBox 360 News Page 360games.de zeigt dir die neuesten XBox 360 Spiele, Aktuelle News aus der XBox Szene, Xbox 360 Tipps & Tricks, und mehr.....

Kommentare erwünscht:
Bitte nutzt die Möglichkeit, eure Meinungen, Kommentare oder Ideen bei News-Beiträgen zu hinterlassen, somit werdet Ihr ein Teil von 360games.de. Lasst die Anderen wissen, wie Ihr zu einem bestimmten Thema steht, und ob Ihr vielleicht Tipps und Tricks zu einem bestimmten XBox 360 Spiel habt. Das hilft jedem anderen, der sich mit diesem Thema beschäftigt.


Kostenlose Browsergames von 360games.de

XBox 360 Style Shop von 360games.de

XBox 360 Spiele Shop von 360games.de

Entwickler, Publisher und Distributoren!
Wollt Ihr eure XBox 360 News auch auf 360games.de publiziert haben? Schickt einfach eure Pressemeldungen an press@360games.de

Für Kooperationen, Verlosungen, Sponsoring und alles andere wo der Schuh drückt, benutzt einfach die Kontaktdaten.

360games.de - Links zu anderen coolen Seiten


Hauptgang
Home
360 News
Actionspiele
Adventure
Jump 'n Run
Karten/Brett
Klassiker
Online Casino
Rennspiele
Rollenspiele
Shooter
Simulationen
Sportspiele
Strategie
XBox Live

Partner
  • 360games Partner


  • Syndication
    RSS 2.0
    Comments RSS 2.0
    WordPress


    Interessantes
    Eurojackpot
    Online Casino Ratgeber
    4 Players News
    Game Star News
    XBox Zone News

    SaveGames
    Juli 2016
    April 2016
    März 2016
    Februar 2016
    Januar 2016
    Dezember 2015
    November 2015
    Oktober 2015
    September 2015
    August 2015
    Juli 2015
    Juni 2015
    Mai 2015
    April 2015
    März 2015
    Februar 2015
    Januar 2015
    Dezember 2014
    November 2014
    Oktober 2014
    September 2014
    August 2014
    Juli 2014
    Juni 2014
    Mai 2014
    April 2014
    März 2014
    Februar 2014
    Januar 2014
    Dezember 2013
    November 2013
    Oktober 2013
    September 2013
    August 2013
    Juli 2013
    Juni 2013
    Mai 2013
    April 2013
    März 2013
    Februar 2013
    Januar 2013
    Dezember 2012
    November 2012
    Oktober 2012
    September 2012
    August 2012
    Juli 2012
    Juni 2012
    Mai 2012
    April 2012
    März 2012
    Februar 2012
    Januar 2012
    Dezember 2011
    November 2011
    Oktober 2011
    September 2011
    August 2011
    Juli 2011
    Juni 2011
    Mai 2011
    April 2011
    März 2011
    Februar 2011
    Januar 2011
    Dezember 2010
    November 2010
    Oktober 2010
    September 2010
    August 2010
    Juli 2010
    Juni 2010
    Mai 2010
    April 2010
    März 2010
    Februar 2010
    Januar 2010
    Dezember 2009
    November 2009
    Oktober 2009
    September 2009
    August 2009
    Juli 2009
    Juni 2009
    Mai 2009
    April 2009
    März 2009
    Februar 2009
    Januar 2009
    Dezember 2008
    November 2008
    Oktober 2008
    September 2008
    August 2008
    Juli 2008
    Juni 2008
    Mai 2008
    April 2008
    März 2008
    Februar 2008
    Januar 2008
    Dezember 2007
    November 2007
    Oktober 2007
    September 2007
    August 2007
    Juli 2007
    Juni 2007
    Mai 2007
    April 2007
    März 2007
    Februar 2007
    Januar 2007
    Dezember 2006
    November 2006
    Oktober 2006
    September 2006
    August 2006
    Juli 2006
    Juni 2006
    Mai 2006
    April 2006
    März 2006
    Februar 2006
    Januar 2006
    Dezember 2005

    Info
    Impressum