Virtueller Fußball hält Einzug in die Allianz Arena
Posted on 31.01.07 by Administrator @ 12:30

Bevor gestern Abend bei der Bundesliga-Partie FC Bayern München – VfL Bochum die Fußball-Profis den Platz betraten, feierte in der Allianz Arena der virtuelle Fußball eine Premiere. Erstmals griffen im Bayern-Stadion zwei Konsolen-Kicker zu den Controllern und lieferten sich ein Elfmeter-Duell in FIFA 07 von EA Sports auf Xbox 360. Bochum-Fan Christian Rickmann trat gegen Bayern-Anhänger Martin Lösch an. Statt auf der heimischen Couch saßen die Gamer am Spielfeldrand, statt auf dem Fernseher trugen sie das Match auf den beiden Videoleinwänden aus. Damit dürften sie die Ersten gewesen sein, die auf den beiden jeweils 100 Quadratmeter großen Videoleinwänden eine Partie Xbox 360 spielten. Bochum-Fan Christian zeigte sich beeindruckt vom Zocken im Großformat.

XBox 360 in der Allianz Arena

Das Ergebnis im Duell der virtuellen Fußballer: 5:4 für Bayern-Fan Martin. Nach dem Match räumten die Konsolen-Kicker das Feld und schauten sich die Bundesligapartie aus nächster Nähe an. Der virtuelle Fußball hat für die Rückrunde eine Heimat in der Allianz Arena gefunden: Vor allen kommenden Heimspielen der Bundesliga wird ein Bayern-Fan gegen einen Fan der gegnerischen Mannschaft antreten.

Martin rät allen Xbox-Spielern dazu, sich für die Aktion zu bewerben: „Es war immer ein Traum von mir, einmal vor so vielen Leuten auf einer riesigen Leinwand zu spielen und der hat sich hiermit erfüllt. Beim ersten Schuss war ich schon nervös, dann nicht mehr. Danach zählte nur noch Treffen oder nicht!“

Weitersagen/Bookmarken

Comments: Kommentare deaktiviert für Virtueller Fußball hält Einzug in die Allianz Arena Filed under: 360 News

Zehn neue Titel für Xbox Live Arcade
Posted on 31.01.07 by Administrator @ 07:51

Vampirjäger, bewaffnete Würmer, wilde Aliens und Siedler sind nur einige der außergewöhnlichen Charaktere, die den Spielern demnächst einen Besuch im Wohnzimmer abstatten werden. Xbox Live Arcade für Xbox 360 bringt ab Anfang Februar zehn neue Spieleklassiker. Darunter die folgenden Titel (in alphabetischer Reihenfolge):
3D Ultra Minigolf Adventures von Wanako Games und Sierra Online: Die ungewöhnlichen Minigolfkurse mit 36 Löchern sind nach Themen gestaltet. In Umgebungen wie beispielsweise dem Weltall müssen die Spieler viele Hindernisse und Gefahren überwinden.

Alien Hominid HD von The Behemoth: Verrückte Cartoon-Action mit überraschender Wendung und exklusiven Xbox Live Arcade-Features.

Band of Bugs von NinjaBee: Das schnelle Strategie-Spiel bietet kniffelige Aufgaben für Taktik-Fans aber auch gute Unterhaltung für Gelegenheitsspieler. Kreative Gamer können sogar ihre eigenen Levels entwerfen und diese dann alleine oder mit Freunden spielen.*

Castlevania: Symphony of the Night von Konami: Die Version dieses Klassikers ist eng an das Original angelehnt und liefert den kompletten Soundtrack sowie die beliebten Vampir-Jagden.

Catan von Big Huge Games Inc. und Microsoft Game Studios: Die erstmalige digitale Umsetzung des beliebten Strategie-Brettspiels.

Eets: Chowdown von Klei Entertainment Inc.: Dieses Spiel ist eine komplett überarbeitete Version des gleichnamigen PC-Klassikers, mit neuen Elementen und 120 neuen Levels.

Luxor 2 von MumboJumbo LLC: Wenn sich die Spieler ihren Weg durch das alte Ägypten bahnen, werden neue Maßstäbe im Genre Action-Puzzles gesetzt.

Paperboy von Digital Eclipse und Midway: Der Coin-Op-Klassiker erscheint in erweiterter Version für Xbox Live Arcade.

Root Beer Tapper von Digital Eclipse und Midway: In schneller Action müssen die Spieler den Durst der Gäste stillen und möglichst viel Trinkgeld kassieren – ohne dabei die Bierkrüge fallen zu lassen.

Worms von Team 17 Software Ltd.: Eine Armee von bewaffneten Würmern wird in eine taktische Schlacht verwickelt.

Die Beliebtheit der Xbox Live Arcade Games wächst weiter; bis heute wurden bereits über 20 Millionen Downloads getätigt. Die zehn aufgeführten Titel sind nur einige der Spiele, die im Jahr 2007 noch auf der Plattform Xbox Live Arcade erscheinen werden.

Mit einigen dieser Spielen, begeht Xbox Live Arcade eine Premiere: darunter das erste Spielzug-basierte Strategie-Spiel („Worms“), das erste Brettspiel („Catan“) und das erste Outdoor-Sport-Spiel („3D Ultra Minigolf Adventures“).

All diese Spiele werden im Rahmen der Xbox Live Arcade Wednesdays während der nächsten Wochen erscheinen. Genauere Informationen zu den Spielen werden zum jeweiligen Launch bekannt gegeben.

*Multiplayer-Spiele über Xbox Live erfordern eine Xbox Live Gold Mitgliedschaft.
** Hier können Verbindungsgebühren entstehen.


Comments: Kommentare deaktiviert für Zehn neue Titel für Xbox Live Arcade Filed under: 360 News

Discovery Channel erzählt Geschichte der Videospiele
Posted on 31.01.07 by Administrator @ 07:47

Ab dem 2. März nimmt sich der Spartensender Discovery Channel der Geschichte der Videospiele an. In fünf Teilen zeichnet die US-Produktion „Von Pac Man bis Cyberspace – Die ultimative Geschichte des Videospiels“ von den frühen Anfängen in den 50er-Jahren des vorigen Jahrhunderts bis zu den virtuellen Realitäten der Neuzeit die Entwicklung eines Mediums von wissenschaftlicher Spielerei hin zur Milliardenindustrie nach. Den Startschuss bildet die Folge „Die Anfänge“, die am 2. März um 21.10 Uhr ausgestrahlt wird. Jeweils freitags um kurz nach neun folgen weitere Ausstrahlungen, bis „Virtuelle Realitäten“ am 30. März den Abschluss der Serie bildet.

Zu Empfangen ist Discovery Channel u.a. über den Pay-TV-Sender Premiere. (GamesMarkt.de)


Comments: Kommentare deaktiviert für Discovery Channel erzählt Geschichte der Videospiele Filed under: 360 News

Hilfe im chinesischen Behördendickicht
Posted on 30.01.07 by Administrator @ 07:28

Genehmigungsverfahren mit nicht weniger als zehn chinesischen Ministerien sowie zahllose Behördengänge müssen Gamesfirmen über sich ergehen lassen, die im boomenden chinesischen Spielemarkt mitmischen wollen. Für Unternehmen, die sich vorschnell ins Abenteuer China stürzen, bedeuten die rigiden Vorschriften nicht selten einen erheblichen Mehraufwand und Frustmomente. Hilfestellung will hier eine neue Studie von Niko Partners geben, die die chinesische Behördenstruktur sowie Prüf- und Genehmigungsverfahren für die Spielebranche durchleuchtet.

Das in Zusammenarbeit mit TranAsia Lawyers enstandene Werk mit dem Titel „Chinese Videogame Industry Regulatory Approvals: Policy, Process & People“ wird ab sofort zu einem Copypreis von 5000 Dollar angeboten. (GamesMarkt.de)


Comments: Kommentare deaktiviert für Hilfe im chinesischen Behördendickicht Filed under: 360 News

Deutscher Spielemarkt wächst um 13 Prozent
Posted on 30.01.07 by Administrator @ 07:26

Der deutsche Markt für Computer- und Videospiele inklusive Konsolen-Hardware wuchs im vergangenen Jahr um 13 Prozent auf 1,77 Mrd. Euro Umsatz an. Dies teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien auf Basis neuer Zahlen von media control GfK mit. Wachstumstreiber war dabei der Markt für Videospiele, der im Jahresvergleich um mehr als zehn Prozent auf 780 Mio. Euro zulegte. Um nahezu 31 Prozent wuchs der Umsatz aus dem Verkauf von Konsolen-Hardware. Nach 372 Mio. Euro 2006 wurde hierzulande mit dem Verkauf von insgesamt 2,9 Mio. Hardware-Einheiten ein Umsatz von 478 Mio. Euro generiert. Der Umsatz mit PC-Spielen erreichte diese Marken nicht: Lediglich rund 0,6 Prozent Umsatzwachstum auf 503 Mio. Euro ließen den Teilmarkt im ehemaligen PC-Spielemarkt Deutschland weiter zurückfallen.

Einen Blick in die Zukunft werfen Bitkom und Ernst & Young mit der in Berlin vorgestellten Studie „Digitale Spiele in Deutschland – Trends und Perspektiven 2007“. Drei Trends haben die Marktforscher ausgemacht, die in den kommenden Jahren den Markt bewegen werden. Spiele für Handys und Handheldsysteme, Multiplayer-Games über das Internet sowie die gezielte Zielgruppenerweiterung werden demzufolge in den kommenden Monaten die bestimmenden Themen sein. Nachholbedarf wird derweil im Bereich Standortförderung gesehen. Während in Großbritannien oder auch Frankreich international erfolgreiche Entwickler Erfolge feiern, bleiben die Deutschen in erster Linie Spielekonsumenten, so der Bitkom. „Wir müssen die Ausbildung von Spieleentwicklern daher hierzulande auf internationales Niveau bringen – durch moderne Ausbildungsmöglichkeiten, durch anerkannte Abschlüsse und durch die Anbindung der Hochschulen“, forderte Bitkom-Präsidiumsmitglied Manfred Gerdes.

Erst kürzlich hatte die Baden-Badener Dependance von media control Jahreszahlen aus dem deutschen Markt veröffentlicht, die von den nun veröffentlichten GfK-Zahlen beträchtlich abweichen. Die Differenzen liegen in den unterschiedlichen Erhebungsmethoden begründet. (GamesMarkt.de )


Comments: Kommentare deaktiviert für Deutscher Spielemarkt wächst um 13 Prozent Filed under: 360 News

Digitalvertrieb bei Konsolen boomt
Posted on 27.01.07 by Administrator @ 08:24

Die digitale Distribution ist ein boomender Wachstumsmarkt. Zu diesem Schluss kommt ABI Research in ihrem neuen „Console and Handheld Online“-Report. 2011 werde der Umsatz, der mit dem Verkauf von Maps, Items und anderen Features erwirtschaftet wird, im Konsolenbereich rund 833 Mio. Dollar ansteigen. Laut ABI Research wird die Entwicklung aktiv und massiv von den Publishern und Hardwareherstellern gefördert, indem sie möglichst viele zusätzliche Inhalte bereitstellen.

Ziel sei, den durchschnittlichen Umsatz pro verkauftem Titel zu erhöhen. Anders gesagt: Je mehr Download-Content verkauft wird, desto höher fällt die Marge für den Publisher aus. Doch nicht nur der digitale Vertrieb von Spieleinhalten oder gar ganzen Games floriert, laut ABI Research steigt auch der Umsatz, der mit dem Download von Games oder Videos auf Konsolen generiert wird deutlich an. Er soll im Jahr 2011 insgesamt 1,1 Mrd. Dollar betragen. (GamesMarkt.de)


Comments: Kommentare deaktiviert für Digitalvertrieb bei Konsolen boomt Filed under: 360 News

Nutzen und Chancen von Games erkennen
Posted on 27.01.07 by Administrator @ 08:22

Die Förderung von Medienkompetenz und die Versachlichung der öffentlichen Diskussion über Computerspiele forderten Fachleute am gestrigen Donnerstag bei einer Tagung im Ratssaal der Stadt Köln. Zu der Veranstaltung zum Thema „Games im Spannungsfeld von Wirtschaftsfaktor und Jugendschutz“ hatte der Oberbürgermeister der Rheinmetropole, Fritz Schramma (CDU), eingeladen. „Man muss auch den Nutzen und die Chancen erkennen, die das Medium Games bietet, anstatt ausschließlich die Risiken wahrzunehmen“, forderte Schramma in seiner Eröffnungsrede. Der Direktor der nordhein-westälischen Landesmedienanstalt (LfM), Prof. Dr. Norbert Schneider, rief dazu auf, Medienkompetenz zum festen Bestandteil von Bildungskonzepten zu machen. „Medienkompetenz fällt ebenso wenig vom Himmel wie andere Bildungsinhalte“, sagte er. „Man muss sie organisieren.“ Letztlich sei die Ahnungslosigkeit vor Auswirkungen „das eigentliche Problem, vor das nicht nur Gewaltvideos und -spiele, sondern alle medialen Produkte führen“, führte Schneider aus.

An der rund vierstündigen Tagung in Köln nahmen neben Schramma und Schneider auch Dr. Klaus Spieler (USK), Olaf Wolters (BIU), Jürgen Schattmann (Familienministerium NRW), Wolfgang Fehr (Leiter der Fachstelle Jugendmedienpädagogik bei der Stadt Köln), Prof. Dr. Winfred Kaminski (FH Köln) und Regierungsschuldirektor Rolf Schormann als Redner teil. Bei einer abschließenden Podiumsdiskussion mahnte der überwiegende Teil der Diskutanten mehr Verständnis für die Belange der Jugendlichen an. „Die jungen Leute erleben in erster Linie eine Politik, die nach Verboten schreit“, gab Schattmann zu bedenken. „Die Auseinandersetzung mit Jugendkultur darf nicht auf eine Art und Weise stattfinden, die an den Jugendlichen vorbeigeht“, ergänzte Spieler. BIU-Geschäftsführer Wolters rief Lehrer und Eltern dazu auf, sich stärker mit dem Thema Games zu befassen. „Kommen Sie zum Beispiel auf die Games Convention nach Leipzig und informieren Sie sich dort“, regte er an. (GamesMarkt.de)


Comments: Kommentare deaktiviert für Nutzen und Chancen von Games erkennen Filed under: 360 News

Kompetenzzentrum Unterhaltungssoftware soll Branche stärken
Posted on 27.01.07 by Administrator @ 08:13

Auf Initiative von Boris Karklins, Inhaber von Entwickler Medialancer und Vertreter des G.A.M.E.-Bundesverbands für Rheinland-Pfalz, kommen am 29. Januar in Kaiserslautern Vertreter aus Politik, Verwaltung, Forschung und Wirtschaft zusammen, um über die Gründung eines Kompetenzzentrums Unterhaltungssoftware in der Region zu beraten. Ein entsprechender Zusammenschluss tut den Initiatoren zufolge dringend Not, will Deutschland im Boombereich Spieleentwicklung nicht hinter der internationalen Konkurrenz zurückfallen.

Denn aufgrund unsicherer Finanzierungsquellen, akutem Fachkräftemangel und erschwertem Zugang zu Schlüsseltechnologien bestehe die Gefahr, dass sich die hiesige Branche vom immensen weltweiten Wachstum abkoppele. Dieser Gefahr will man in Rheinland-Pfalz und dem Saarland mit einem Kompetenzzentrum Unterhaltungssoftware rechtzeitig begegnen. Stattfinden wird das Treffen in den Räumlichkeiten des Fraunhofer Instituts für experimentelles Software Engineering. Beginn ist um 13.30 Uhr. Eingeladen sind alle interessierten Branchenvertreter. (GamesMarkt.de)


Comments: Kommentare deaktiviert für Kompetenzzentrum Unterhaltungssoftware soll Branche stärken Filed under: 360 News

Umsatztreiber Xbox bleibt Verlustgeschäft
Posted on 27.01.07 by Administrator @ 08:11

Der Softwarekonzern Microsoft hat Donnerstagabend, nach US-Börsenschluss seinen Bericht über das abgelaufene zweite Geschäftsquartal vorgelegt. Umsatzbringer war erneut die Spielekonsole Xbox 360, die den Erlös des Geschäftsfeldes Entertainment and Devices um 76 Prozent auf 2,9 Mrd. Dollar anhob. Trotz des starken Umsatzwachstums lag der operative Verlust der Entertainment-Sparte bei 289 Mio. Dollar. „Der Stellenwert der Spielekonsole ist in den vergangenen Jahren sehr deutlich gestiegen. Man hat auch Marktwert gegenüber Sony gewinnen können“, so Raiffeisen-Research-Analyst Christian Hinterwallner gegenüber pressetext. Das Geschäft mit dem Betriebssystem bringe trotzdem noch den Hauptteil der Umsätze. „Andere Sektoren sollten mittelfristig aber ebenfalls eine größere Rolle spielen“, erläutert der Analyst.

Der Softwareriese sei oft nicht der Initiator von neuen Entwicklungen und gehe diese meist erst spät an. „Microsoft setzt sich oft erst sehr spät auf ein Wachstumsfeld und versucht dieses dann zu erobern“, so Hinterwallner. Derzeit sei das Unternehmen noch sehr softwarelastig, mit der positiven Entwicklung der anderen Geschäftsfelder sei aber zu rechnen. Microsoft gab bekannt, dass die abgesetzte Stückzahl der Xbox 360 bis Ende des Geschäftsjahres im Juni bei zwölf Mio. liegen werde. Bisher hatte der Konzern von 13 bis 15 Mio. Stück gesprochen. Man wolle die bislang hohen Investitionen in die Entwicklung der Spielekonsole reduzieren, heißt es aus dem Unternehmen. Mit jedem Stück verkaufter Hardware verliere Microsoft in diesem Sektor Geld, Gewinne sollen daher künftig vor allem mit Spielsoftware erreicht werden, schreibt das Wall Street Journal.

Die Konzentration auf das Kerngeschäft Software zeichnet sich auch in den Quartalszahlen ab. Das Nettoergebnis ging im abgelaufen zweiten Quartal um rund eine Mrd. Dollar auf 2,6 Mrd. Dollar zurück. Grund war der verschobene Start des neuen Betriebssystems Vista und Office 2007. Um einen Rückgang der PC-Absätze in der mit Ende Dezember 2006 abgeschlossenen Berichtsperiode zu verhindern, gab Microsoft an Käufer Gutscheine für kostenlose Vista-Upgrades aus. Hinterwallner bewertet dies als gute Lösung, um den PC-Absatz im vergangenen Weihnachtsgeschäft zu retten. Mit dem neuen Betriebssystem werde neben den Umsätzen auch dieser Sektor weiter anziehen, so der Analyst. Microsoft gab an, dass aufgrund des Gutscheinprogramms rund 1,6 Mrd. Dollar des Umsatzes vom zweiten in das dritte Quartal verschoben werde. Ohne diesen Effekt hätte Microsoft ein Umsatzwachstum von 20 Prozent erreicht, zitiert das Wall Street Journal das Unternehmen.

Insgesamt stieg der Umsatz im zweiten Quartal um sechs Prozent auf 12,5 Mrd. Dollar. Damit lag der Konzern über den Erwartungen von Analysten, die im Vorfeld mit einem Umsatz von rund zwölf Mrd. Dollar und einem Ergebnis je Aktie von 23 Cent statt den nun erreichten 26 Cent gerechnet hatten. Für das laufende dritte Quartal stellt Microsoft Umsätze von 13,7 bis 14 Mrd. Dollar in Aussicht, der Gewinn je Aktie soll zwischen 45 und 46 Cent liegen. Die Prognose für das Betriebsergebnis wurde zwischen 6,1 und 6,3 Mrd. Dollar angesetzt. Im abgeschlossenen zweiten Quartal lag dieses bei 3,4 Mrd. Dollar. Das gesamte Geschäftsjahr soll Ende Juni 2007 mit einem Umsatz von 50,2 bis 50,7 Mrd. Dollar sowie einem Betriebsergebnis von 19,3 bis 19,7 Mrd. Dollar abgeschlossen werden. Die Prognose für die kommenden Monate sei realistisch und zeuge von Zuversicht, erläutert Hinterwallner. (pts)


Comments: Kommentare deaktiviert für Umsatztreiber Xbox bleibt Verlustgeschäft Filed under: 360 News

Nächste Seite » previous posts »

360games Suche:


Click Now!

360chat.de - Der Chat für Konsoleros..."Casino Online Spielen" vergleicht und bewertet die besten Online Spielcasinobetreiber Deutschlands und Europas. Casinoonlinespielen.info präsentiert über 30 renommierte Onlinecasinos und bewertet deren Spiele, Software, Angebote und Zahlungsmethoden, um Ihnen eine Entscheidungshilfe zu bieten.


360chat.de - Der Chat für Konsoleros...
Die Chatseite um sich mit Profis über die neuesten Konsolen zu unterhalten, um Tipps und Tricks, Cheats, Gamesaves und mehr zu erhalten und immer auf dem Laufenden zu bleiben, wenn es um Konsolen, wie die XBox 360, PS3, PS2, XBox und Wii geht...


Neu von 360games.de!360chat.de - Der Chat für Konsoleros...
Die Demogeld- version von Pacific Poker ohne Limit ermöglicht Ihnen das freie Spiel aller Pokerspiele, die Sie wollen – gratis. Es gibt keine Formulare, die auszufüllen sind, keine Verpflichtungen und keine Beschränkungen bei Ihrem Spiel – nur eine Menge Spaß. Jetzt Gratis Poker spielen!


Willkommen auf der XBox 360 News Page 360games.de zeigt dir die neuesten XBox 360 Spiele, Aktuelle News aus der XBox Szene, Xbox 360 Tipps & Tricks, und mehr.....

Kommentare erwünscht:
Bitte nutzt die Möglichkeit, eure Meinungen, Kommentare oder Ideen bei News-Beiträgen zu hinterlassen, somit werdet Ihr ein Teil von 360games.de. Lasst die Anderen wissen, wie Ihr zu einem bestimmten Thema steht, und ob Ihr vielleicht Tipps und Tricks zu einem bestimmten XBox 360 Spiel habt. Das hilft jedem anderen, der sich mit diesem Thema beschäftigt.


Kostenlose Browsergames von 360games.de

XBox 360 Style Shop von 360games.de

XBox 360 Spiele Shop von 360games.de

Entwickler, Publisher und Distributoren!
Wollt Ihr eure XBox 360 News auch auf 360games.de publiziert haben? Schickt einfach eure Pressemeldungen an press@360games.de

Für Kooperationen, Verlosungen, Sponsoring und alles andere wo der Schuh drückt, benutzt einfach die Kontaktdaten.

360games.de - Links zu anderen coolen Seiten


Hauptgang
Home
360 News
Actionspiele
Adventure
Jump 'n Run
Karten/Brett
Klassiker
Online Casino
Rennspiele
Rollenspiele
Shooter
Simulationen
Sportspiele
Strategie
XBox Live

Partner
  • 360games Partner


  • Syndication
    RSS 2.0
    Comments RSS 2.0
    WordPress


    Interessantes
    Eurojackpot
    Online Casino Ratgeber
    4 Players News
    Game Star News
    XBox Zone News

    SaveGames
    Februar 2016
    Januar 2016
    Dezember 2015
    November 2015
    Oktober 2015
    September 2015
    August 2015
    Juli 2015
    Juni 2015
    Mai 2015
    April 2015
    März 2015
    Februar 2015
    Januar 2015
    Dezember 2014
    November 2014
    Oktober 2014
    September 2014
    August 2014
    Juli 2014
    Juni 2014
    Mai 2014
    April 2014
    März 2014
    Februar 2014
    Januar 2014
    Dezember 2013
    November 2013
    Oktober 2013
    September 2013
    August 2013
    Juli 2013
    Juni 2013
    Mai 2013
    April 2013
    März 2013
    Februar 2013
    Januar 2013
    Dezember 2012
    November 2012
    Oktober 2012
    September 2012
    August 2012
    Juli 2012
    Juni 2012
    Mai 2012
    April 2012
    März 2012
    Februar 2012
    Januar 2012
    Dezember 2011
    November 2011
    Oktober 2011
    September 2011
    August 2011
    Juli 2011
    Juni 2011
    Mai 2011
    April 2011
    März 2011
    Februar 2011
    Januar 2011
    Dezember 2010
    November 2010
    Oktober 2010
    September 2010
    August 2010
    Juli 2010
    Juni 2010
    Mai 2010
    April 2010
    März 2010
    Februar 2010
    Januar 2010
    Dezember 2009
    November 2009
    Oktober 2009
    September 2009
    August 2009
    Juli 2009
    Juni 2009
    Mai 2009
    April 2009
    März 2009
    Februar 2009
    Januar 2009
    Dezember 2008
    November 2008
    Oktober 2008
    September 2008
    August 2008
    Juli 2008
    Juni 2008
    Mai 2008
    April 2008
    März 2008
    Februar 2008
    Januar 2008
    Dezember 2007
    November 2007
    Oktober 2007
    September 2007
    August 2007
    Juli 2007
    Juni 2007
    Mai 2007
    April 2007
    März 2007
    Februar 2007
    Januar 2007
    Dezember 2006
    November 2006
    Oktober 2006
    September 2006
    August 2006
    Juli 2006
    Juni 2006
    Mai 2006
    April 2006
    März 2006
    Februar 2006
    Januar 2006
    Dezember 2005

    Info
    Impressum